EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Kärntnermilch setzt auf Bio Wiesenmilch und EPAMEDIA

Bewusster Konsum ist mehr als nur Bio. Deshalb setzt die Kärntnermilch auf ihre Produktlinie Bio Wiesenmilch und kommuniziert diese Maßnahme mit Out-of-Home. Die Kampagne ist im EPAMEDIA-Netz auf Plakaten, Posterlights und digitalen Citylights zu sehen. 

Mit Bio Wiesenmilch setzt die Kärntnermilch noch höhere Standards und lässt neben der hohen Qualität auch die Umwelt, Energieeffizienz, Klimaschutz und insbesondere den Tier- sowie Artenschutz in die Milchproduktion mit einfließen. Aus diesem Grund wurde die Erweiterung des Bio-Segments vorangetrieben. Dabei vertraut Kärntnermilch auf Bio Wiesenmilch und präsentiert stolz – als einzige Molkerei in Österreich – ein komplettes Bio Sortiment. „Der gesamte Jahreskreislauf und die Kraft der Wiese machen die außergewöhnliche Qualität der Bio Wiesenmilch aus“, erklärt Wolfgang Kavalar, Marketing- und Verkaufsleiter Kärntnermilch, der zugleich auf die Auszeichnungen der Bio Wiesenmilch hinweist. So wurde die Bio Wiesenmilch unter anderem von Greenpeace beim Gütezeichenreport mit „sehr vertrauenswürdig“ ausgezeichnet. Auf die Nachhaltigkeit und Qualität der Bio Wiesenmilch-Produkte macht die Kärntnermilch nun im Zuge einer breiten crossmedialen Kampagne aufmerksam. Einen wichtigen Teil im Zuge der Bekanntmachung nimmt Out-of-Home ein, für die Umsetzung zeichnet EPAMEDIA verantwortlich. Der Public-Space-Advertiser fungiert dabei schon seit vielen Jahren als wichtiger Partner von Kärntnermilch.

Digitale Stellen in Villach

Für die Realisierung der Bio Wiesenmilch-Kampagne griff EPAMEDIA auf über 1.560 Werbeflächen aus seinem umfangreichen Außenwerbenetz zurück. Neben Plakaten und Posterlights kamen dabei in Villach auch sechs digitale Citylights zum Einsatz. Die digitale Innovation aus dem Hause EPAMEDIA ging erst im April dieses Jahres in der Draustadt in Betrieb, erfreut sich seither aber bereits großer Beliebtheit. „Die digitalen Citylights sind eine weitere Möglichkeit, um die eigene Kampagne im öffentlichen Raum impactstark in Szene zu setzen“, sagt Roland Simonetitsch, EPAMEDIA-Regionalleiter Kärnten, der ergänzt: „Dieses Angebot wird von unseren Kunden sehr gerne angenommen. Wie man im Fall von Kärntnermilch sieht, sind die digitalen Citylights eine perfekte Ergänzung zur klassischen Plakatkampagne.“