EPAMEDIA-On the run mit EPAMEDIA
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

On the run mit EPAMEDIA

EPAMEDIA LED-Tower am Start beim Wien Energie Business Run 2017

Ready, steady, go! 30.000 Teilnehmer aus über 1.250 unterschiedlichen Firmen rannten beim Wien Energie Business Run rund um den Prater und um das Ernst-Happel-Stadion den Lauf ihres Lebens. Spektakulär präsentierte sich dabei der EPAMEDIA LED-Tower: Mitten im Startbereich lieferte der Usain Bolt der digitalen Außenwerbung rasend schnelle Live Updates, emotionale Höhepunkte des Laufs wie die Begrüßung und Verabschiedung der Läufer oder besondere Momente der Sportveranstaltung aus den letzten Jahren sowie perfekt auf das Event abgestimmte Werbeeinschaltungen.

Digitale Außenwerbung im Dialog mit 30.000 Läufern 

Die Wiener Traditionsbrauerei Ottakringer nutzte auch heuer wieder den Werbe-Champ, um den begeisterten Lauf-Fans ihre moderne, trendy Kampagne zur alkoholfreien Null Komma Josef-Limo mit Zitrone-Minze Geschmack, zu präsentieren. „Digitale Außenwerbung ist ein Medium unserer Zeit und bringt unsere Kampagne inspirierend in den öffentlichen Raum. Eine innovative Inszenierung, bei der wir urbane, dynamische Menschen zielgerichtet erreichen können ist uns wichtig, daher arbeiten wir immer wieder gerne mit EPAMEDIA zusammen“, kommentiert Gabriele Grossberger, Marketingleiterin Ottakringer Brauerei AG. „Der Wien Energie Business Run hat sich in den vergangenen Jahren zum größten Firmenlauf Österreichs entwickelt – der perfekte Ort, um Kampagnen zu verlängern und den Dialog mit der mobilen Zielgruppe voranzutreiben“, zeigt sich Brigitte Ecker, CEO von EPAMEDIA von der Veranstaltung begeistert. „Bei einem emotionalen Sportereignis werden Marken und Kampagnen von der Zielgruppe intensiver wahrgenommen. Ob die Verlängerung eines Social Media Dialogs, digitales Storytelling oder Bewegtbild-Formate, mit dem EPAMEDIA LED-Tower schaffen wir positive Marken – Erlebnisse im öffentlichen Raum“, ergänzt Ecker. Ein Wiedersehen mit dem Werbegiganten gibt es von 28.9. bis 2.10.2017 am Kongress der European Academy of Dermatology and Venereology (EADV) im Austria Center Wien.