EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Digitale Citylights von EPAMEDIA in Salzburg und Tirol auf dem Vormarsch

Seit gut zwei Monaten sind in der Stadt Salzburg sowie in Innsbruck insgesamt zwölf technisch ausgefeilte digitale Citylights des Außenwerbers EPAMEDIA sehr erfolgreich im Einsatz. Sie sorgen an stark frequentierten Plätzen wie in Wartehallen in den beiden Landeshauptstädten für Aufmerksamkeit und Impact.

Der Out-of-Home-Experte EPAMEDIA befindet sich auf Expansionskurs: Seit dem vergangenen Jahr werden step by step größere Städte in Österreich mit innovativen digitalen Citylights ausgerüstet. Nach Villach im letzten Jahr, war es im Oktober in Salzburg und Innsbruck so weit, und weitere Städte werden folgen. Dass der Schritt der digitalen Erweiterung auch im außergewöhnlichen Jahr 2020 richtig war, steht indes außer Frage.

Die Auslastung der digitalen Stelen ist anhaltend hoch, immer mehr Kunden schätzen die vielfältigen Möglichkeiten, welche die digitalen Citylights bieten: Die annähernd randlosen 75-Zoll High Bright Displays mit Full-HD Auflösung ermöglichen animiertes Bewegtbild, eine hochwertige Farbwiedergabe, hohe Auflösung und sehr gute Kontrastverhältnisse. Das Frontglas ist weitgehend entspiegelt, so dass Werbesujets auch wirklich gesehen werden können. Dabei ist das integrierte Content Management System höchst flexibel. So können individuelle Möglichkeiten der Aussteuerung von Kampagnen umgesetzt werden. Bis zu 1000 Spot-Wiederholungen pro Stele bringen eine hohe Aufmerksamkeit mit sich. Besonders in der dunklen Jahreszeit sorgen die digitalen Citylights dafür, dass Werbekunden länger gesehen werden. Somit bieten die digitalen Stelen einen besonderen Mehrwert und sind ein tolles Highlight im Mediamix von traditionellen und digitalen Medien.

„Wir freuen uns sehr, dass der Vertrieb der digitalen Citylights in Salzburg und Tirol außerordentlich gut angelaufen ist. Überrascht sind wir aber nicht, denn der Trend zur Digitalisierung ist in der Gesellschaft und bei unseren Kunden klar angekommen. Für uns ist der digitale Ausbau ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Studien untermauern, dass digitale Außenwerbung signifikant häufiger wahrgenommen wird, und zwar in allen Altersgruppen gleichermaßen. Damit ist digitale Außenwerbung ein unverzichtbarer Bestandteil bei einem ausgeklügelten Werbemix und heute einfach nicht mehr wegzudenken“, erläutert Brigitte Ecker, CEO von EPAMEDIA.

 

Einen spannenden Eindruck von den digitalen Citylights in Salzburg bietet ein kurzes Video auf https://bit.ly/DCL_Video