EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Nachhaltig kreativ

In Zusammenarbeit mit Public-Space-Advertiser EPAMEDIA hat Die Graphische im Zuge eines Projekts Dreidimensionalität im öffentlichen Raum dargestellt. Im Mittelpunkt der Arbeit stand das Thema Nachhaltigkeit.

Im Rahmen eines mehrteiligen Projekts zeigen Out-of-Home-Experte EPAMEDIA und Die Graphische den kreativen Köpfen von morgen die mannigfaltigen Möglichkeiten von Außenwerbung im öffentlichen Raum.
Als drittes und letztes Projekt stand im Rahmen eines internen Wettbewerbs das Thema Nachhaltigkeit im Zentrum. So machten die Schülerinnen und Schüler das Potenzial des Mediums Plakat auch in Zeiten der Digitalisierung eindrucksvoll sichtbar. Den Sieg eroberten Andrea Windisch und Anna Lohmann Schülerinnen des 4. Jahrgangs der Abteilung Grafik Design, in dem sie das Logo der Schule lediglich durch Dreidimensionalität am Sujet erkennbar machten. „Durch nachhaltiges Denken und Handeln soll unsere Schule für die Natur sichtbar sein“, erklären die beiden Siegerinnen.

 Inszenierung im öffentlichen Raum

Als Lohn für ihre Kreativität wurde das entworfene Sujet dank der Unterstützung von Plakativ und EPAMEDIA nun auf einer Plakatfläche des Außenwerbers umgesetzt und ist so im öffentlichen Raum für jedermann zu bestaunen. Von den Schülerinnen begeistert zeigt sich auch EPAMEDIA-CEO Brigitte Ecker, der die Zusammenarbeit mit der Schule ein besonderes Anliegen ist: „Das Resultat ist wirklich außergewöhnlich. Wenn man sieht, mit welchem Engagement die Schülerinnen und Schüler zu Werke gehen, so dürfen wir uns auch zukünftig über kreative Inszenierungen im öffentlichen Raum freuen.“