EPAMEDIA-Kampagne mit Biss
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Kampagne mit Biss

And the IMPACT goes to – Burger King! Bereits zum zweiten Mal geht der Award der EPAMEDIA Werbewirkungsstudie an den Systemgastronomen. Dieses Mal für den Monat September.

Im September war keine OOH-Kampagne aus dem EPAMEDIA-Netz erfolgreicher: Mit der Kampagne „Beef mit Schuss“ sicherte sich das Unternehmen, in Österreich vertreten durch die TQSR Group GmbH als Masterfranchise, den Sieg in der Monatswertung der IMPACT-Studie. In ganz Österreich war das Sujet auf 16- und 24-Bogen-Plakaten sowie auf Citylights zu sehen. Und auch nicht zu übersehen: Überdurchschnittliche Erinnerungswerte in den drei überprüften Kategorien Impact, Recall und Recognition belegen, dass die Kampagne bei den Menschen nachhaltig wahrgenommen wurde und im Gedächtnis blieb. Für die Kreation der erfolgreichen Kampagne zeichnete Jung von Matt/DONAU verantwortlich.

„Den IMPACT-Award ein zweites Mal überreicht zu bekommen, ist eine ganz besondere Freude. Der Sieg und die Ergebnisse der Studie bestätigen den Kurs, den wir mit OOH und EPAMEDIA eingeschlagen haben“, zeigt sich Jan-Christoph Küster, Chief Marketing Officer TQSR, erfreut.

„Um erfolgreich Außenwerbung zu machen, ist eine auf den Kunden und seine Zielgruppe maßgeschneiderte Kampagnenplanung essenziell. Diese schlägt sich in der Werbeerinnerung nieder, wie man bei Burger King wunderbar sehen kann“, erläutert Marcus Zinn, Director Sales EPAMEDIA, der den Award passenderweise gleich in einer Burger King Filiale an Küster überreicht.