EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

EVN Bonuswochen führen (dank starkem Impact) zum Sieg

Mit einer impactstarken Kampagne hat die EVN AG auf ihre Bonuswochen aufmerksam gemacht. Dass die Botschaft nachhaltig bei den Niederösterreicherinnen und Niederösterreichern angekommen ist, zeigt die IMPACT-Werbewirkungsstudie von EPAMEDIA: Für den Monat Februar gewinnt die EVN den ersten Platz in der regionalen Wertung.

EVN Privatkunden sammeln automatisch durch ihren Energiebezug oder durch die Nutzung bestimmter Services ganz einfach Bonuspunkte. Diese können für verschiedene Angebote eingelöst oder aber auch für karitative Zwecke gespendet werden. Mit der Plakatkampagne „Bonus für di und mi“ konnte die EVN im Februar höchst effektiv auf ihre Bonuskampagne hinweisen, wie die Analyse der Erinnerungswerte in der IMPACT-Studie zeigte. Unter der Federführung der Agentur Havas Media Austria wurde die aufmerksamkeitsstarke Out-of-Home-Kampagne medial mit regionalem Schwerpunkt erfolgreich verwirklicht bzw. umgesetzt. Drei farbenfrohe Sujets auf 24-Bogen-Plakaten an Standorten in ganz Niederösterreich kommunizierten die Botschaft impactstark, worauf der Gewinn des regionalen IMPACT für den Monat Februar folgte – und das bereits zum zweiten Mal!

Effizienz auch im ruralen Raum 
Dass Plakatwerbung nicht nur in Großstädten wirkt, konnte die IMPACT-Studie wieder einmal eindrucksvoll beweisen.
„Klassische Plakatwerbung ist ein äußerst wirkmächtiger und effizienter Kanal mit großer Wirkung, besonders wenn es um eine breite Zielgruppenansprache geht. Dass diese renommierte Werbewirksamkeitsstudie unsere Umsetzung für unseren Kunden EVN so klar bestätigt, freut uns sehr“, so Kathrin Fast von Havas Media Austria.