EPAMEDIA-Sonderinstallation für Raiffeisen-Studentenkonto
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Sonderinstallation für Raiffeisen-Studentenkonto

Ein starkes Team: EPAMEDIA Telelight mit integrierter Bluetooth Box

Der Herbst kam für viele zu schnell und ohne richtige Vorwarnung. Auch der Semesterbeginn an den Universitäten wird sich wohl für einige Studenten so anfühlen. Versüßt wird das Studentenleben aber ganz klar durch das Raiffeisen-Studentenkonto zu besten Konditionen. Gleichzeitig tut man mit der Kontoneueröffnung etwas Gutes: Mit jeder Neueröffnung wird einer Familie in Burundi, Afrika, eine Ziege gespendet.

Telelight mit dem gewissen Etwas

Direkt vor der Hauptuniversität Wien wird das Kampagnen-Sujet mittels aufmerksamkeitsstarken Telelight von Österreichs führendem Außenwerber, EPAMEDIA, in Szene gesetzt. Gleichzeitig werden, durch eine eigens angebrachte „Bluetooth Box“ - die GIFs versenden kann ohne, dass eine App installiert sein muss - Passanten in die Raiffeisen Mähnsa eingeladen, um eine kompetente Beratung zur Eröffnung eines Raiffeisen Studentenkontos mit Ziege direkt vor Ort zu erhalten. Max Grübl, Geschäftsführer von Media2Max: „Unsere patentierten Bluetooth Boxen sind äußerst wirkungsvoll, da aufgrund des schnell penetrierenden Systems und der erlaubnisbasierenden Content-Übertragung, die Datensicherheit der Kunden gegeben ist. Dadurch erfahren wir auch eine sehr hohe Akzeptanz. Gemeinsam mit Out-of-Home sind wir ein unschlagbares Team.“

 

Mit der Raiffeisen-Kampagne „Komm in die Raiffeisen-Mähnsa“ präsentiert EPAMEDIA erneut eine spannende Sonderinstallation im öffentlichen Raum. „Gerade die Zielgruppe der Digital-Natives wird durch dialogorientierte und digitale Sonderinstallationen optimal angesprochen. Der Weg vom Telelight hin zur Interaktion am Smartphone ist dabei besonders kurz“, erklärt Brigitte Ecker, CEO von EPAMEDIA.