EPAMEDIA-Formatsprengende Plakate für McDonald’s Promotion
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Formatsprengende Plakate für McDonald’s Promotion

Ein Zahnputzbecher, ein Stiftehalter, oder doch eher ein Trinkglas? Für welchen Zweck auch immer: McDonald’s verschenkte zum wiederholten Male die mittlerweile allseits bekannten Cola-Gläser als Promo-Goodies. Für die nötige Aufmerksamkeit sorgten formatsprengende Plakate im EPAMEDIA-Netz.

Zu jedem McMenü gab es im Aktionszeitraum ein attraktives Coca-Cola Glas in einer von fünf Farben geschenkt. Eine weitere Farbe, lila, war Mitgliedern von „myMcDonald’s“ vorbehalten. Jedes Jahr zählen die Gläser zu den beliebtesten Merchandising-Artikeln der Fastfood-Kette. Um auch heuer auf die Aktion aufmerksam zu  machen, setzte das Unternehmen auf Out-of-Home und insbesondere auf eine Sonderinszenierung. Auf ausgewählten 24-Bogen-Plakaten waren formatsprengende Coke-Gläser zu sehen. Das Besondere dabei: Diese Sonderumsetzung war auch auf EPAMEDIA Solarboards affichiert. Diese Boards sind mit einer umweltfreundlichen, solarbetriebenen LED-Beleuchtung ausgestattet. Durch einen integrierten Speicher wird Solarenergie, unabhängig vom tagesaktuellen Wetter, für die Stromversorgung der Plakatstellen gespeichert. Damit wird das Sujet in den Abend- und Nachtstunden beleuchtet und ist so bestens sichtbar.

Auch Citylights und Posterlights waren bei der McDonald’s-Kampagne österreichweit im Einsatz. Eingebettet wurde die OOH-Kampagne in einen Mediamix aus Mobile und Bewegtbild. Für Planung, Kreation und Umsetzung zeichnen die Agenturen OMD und DDB verantwortlich.