EPAMEDIA-Ein interaktiver Liebesbeweis
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Ein interaktiver Liebesbeweis

Nokia setzt bei Smartphones auf pures Android und will so den Smartphone-Markt erobern. Dabei helfen soll impactstarke Außenwerbung von Out-of-Home-Branchenführer EPAMEDIA.

„Nokia loves Android“ – unter diesem Motto macht Nokia mit seiner neuen Werbekampagne auf das Betriebssystem aufmerksam, das in sämtlichen Smartphone-Modellen der Finnen vorhanden ist und dank der Unterstützung von Außenwerbe-Spezialist im öffentlichen Raum sichtbar gemacht wurde .

Mittlerweile ist HMD Global die neue Heimat der Nokia Phones und hat sich bei der Weiterentwicklung neuester Smartphones Innovation und Qualität verschrieben. Neben dem Versprechen eines „pure, secure and up-to-date“-Erlebnisses – sprich ohne überladener Bloatware – zeugt die Bereitstellung drei neuer Modelle für das Android One Programm von Google davon, dass die Liebe zwischen Nokia und Android von Dauer sein soll. „Das ist unsere erste OOH-Kampagne in Österreich seit Langem. Ziel der Kampagne ist es, die Nokia Smartphones erlebbar zu machen und unsere Partnerschaft mit Android hervorzuheben. Mithilfe der interaktiven Citylight-Screens ist uns beides perfekt gelungen“, gibt Judith Haberlehner, HMD Global Head of PR CEE, Auskunft. Christine Antlanger-Winter, CEO- der Mediaagentur Mindshare, die für die Umsetzung der Kampagne verantwortlich zeichnete, ergänzt: „Durch die interaktive Inszenierung erwecken wir die Marke Nokia zum Leben.“ Neben Mindshare und der Kreativagentur Saatchi wurde bei der Umsetzung auf die Kompetenz von EPAMEDIA zurückgegriffen. Der Out-of-Home-Spezialist sorgte für die optimale und impactstarke Inszenierung von „Nokia loves Android“.

Außenwerbung mit Impact

Die Kampagne wurde neben City- und Posterlights auch auf interaktiven Citylights an hoch frequentierten Topstandorten wie der Wiener Mariahilfer Straße den interessierten Passanten nähergebracht. Die im Citylight integrierten LED-Screens sorgten dafür, dass die neuen Nokia Smartphones bildhaft bei der Zielgruppe in Erinnerung blieben. „Unsere interaktiven Citylights ermöglichen es dem Kunden, seine Inhalte perfekt auf die Zielgruppe abzustimmen und so die digitalen Möglichkeiten von Außenwerbung optimal auszuschöpfen“, erklärt EPAMEDIA-CEO Brigitte Ecker, die sich selbst von der Kampagne begeistert zeigt: „Wir sind sehr froh, dass wir HMD Global bei der Kommunikation der ambitionierten und innovativen Zukunftsentwicklungen eine impactstarke Plattform im öffentlichen Raum bieten konnten.“