EPAMEDIA-Meiberger-Kampagne lässt Volkstheater erstrahlen
EpaMedia Logo
Fallback Bild Alt Text Lead in Bild Mask

Meiberger-Kampagne lässt Volkstheater erstrahlen

Für die Bekanntmachung des Ausstrahlungsstarts der zweiten Staffel der Erfolgsserie Meiberger setzt ServusTV auf eine breit angelegte Out-of-Home-Kampagne in ganz Österreich. Blickfang und Highlight der Kampagne ist der impactstarke Auftritt auf einem Bigboard am Wiener Volkstheater.

Schon in der ersten Staffel der ServusTV-Erfolgsserie hat Gerichtspsychologe Thomas Meiberger Krimi-Fans im ganzen Land in seinen Bann gezogen. Nun ist der beliebte Charakter, gespielt von Fritz Karl, auf die Bildschirme zurückgekehrt. Im Zuge des Starts der zweiten Staffel setzt der österreichische TV-Sender bei der Bekanntmachung auf Out-of-Home. In Zusammenarbeit mit der Mediaagentur Mindshare, der Kreativagentur Kastner Agency und Public-Space-Advertiser EPAMEDIA wurde die Kampagne national auf Citylights und verstärkt in Wien und Niederösterreich auf Posterlights impactstark umgesetzt. Als einzigartiger Blickfang dient das Wiener Volkstheater, wo die Kampagne auf einer Fläche von 55m² Quadratmetern erstrahlt.

Größtmögliche Aufmerksamkeit für das Format

„Dieser außergewöhnliche Standort generiert die größtmögliche Aufmerksamkeit für unsere Krimi-Serie ‚Meiberger – im Kopf des Täters‘ “, sagt ServusTV-Intendant Ferdinand Wegscheider, der zugleich ergänzt: „Außerdem sind wir der Überzeugung, dass Aussenwerbung bei der Bevölkerung eine besondere Wirkung erzielt.“ Möglich gemacht wird diese Inszenierung an einem der am stärksten frequentierten Standorte im Herzen Wiens von EPAMEDIA. Der Out-of-Home-Experte bietet seinen Kunden seit Oktober die Möglichkeit, die drei überdimensionalen Bigboards separat oder im Paket zu buchen.